Die Familie Silberberger

...heißt ihre Gäste herzlich willkommen. Sie und das Silberberger Team sind da, um Wünsche zu erfüllen, die im Alltag oft keinen Platz haben. Lassen Sie sich umsorgen.
Das Hotel Silberberger ist ein Familienbetrieb und betreibt das Hotel schon seit Generationen mit viel Herz und Zusammenhalt. Jemand aus der Familie wird immer der erste in der Früh sein und einer immer der Letzte am Abend. Sie werden jederzeit ein Mitglied der Familie antreffen.

Wappenbrief

Ein dreispitziger Silberberg vor blauem Himmel auf grünen Schildfuss mit zwei gekreuzten Bergwerks-Schwinghämmer. Stechhelm, darüber als Helmzier zwei Schwinghämmer. Wappendecke: Blau-Silber

Der Silberberger, auch Thierberg und heute Gratlspitz gennant, war von 1430 bis 1861 ein Teil des Schwazer Silberbergwerkes. Dieses war das größte Silberbergwerk Europas. Um 1550 waren 22.000 Bergknappen beschäftigt. Im Gratlspitzmassiv gab es 96 Stollen. Aus diesem Gebiet stammt auch der Bergknappenname Silberberger.