Ihr Hotel im Hochtal Wildschönau

Gastgeber & Geschichte

Seit 1973 sind wir, Familie Silberberger, als Gastgeber in unserem Hotel in der Wildschönau für Sie da. Wir, das sind Adele und Hartmann mit den drei Söhnen Stefan, Andreas, Herbert und natürlich deren Familien.

Entspannung und Ausblick

Wie jedes familiengeführte Hotel, so erzählt auch das unsere seine Geschichten. Sie handeln von Tradition, von Fleiß und der Freude daran, gute Gastgeber zu sein – ob draußen Schnee liegt oder die Sonne über den grünen Wiesen lacht. Aber auch von Gelassenheit und einem Stück Zusammenhalt. Seit mehreren Generationen laden wir Sie ein, bei uns in Tirol, im Herzen der Kitzbüheler Alpen, einen Urlaub zu verbringen, wie er sein sollte: naturverbunden, erholsam, aktiv und miteinand’.  Wir möchten Ihnen die Art von Verschnaufpause bieten, die im Alltag oft zu kurz kommt.

Familie bedeutet uns alles.
Es ist uns wichtig, für unsere Gäste da zu sein, aber auch füreinander in der Familie.

In der Region verankert: unser Familienname und das Wappen 

Der Name „Silberberger“ führt zurück in die Zeit der Tiroler Bergknappen. Der Silberberg, auch als Thierberg bekannt und heute als Gratlspitz bezeichnet, war von 1430 bis 1861 Teil des Schwazer Silberbergwerks, das zu jener Zeit das größte Silberbergwerk Europas war. Um 1550 waren dort etwa 22.000 Bergknappen tätig, das Gratlspitzmassiv barg 96 Stollen. Unser Wappen ziert ein dreispitziger Silberberg, der sich vor einem blauen Himmel auf einem grünen Schildfuß erhebt, gekreuzt von zwei Bergwerks-Schwinghämmern.

Check-In
Check-Out